Dieses Jahr als ONLINE Veranstaltung!

36. Münchner Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft für
Methodik und Dokumentation in der Forensischen Psychiatrie (AGFP)
vom Donnerstag, 07. Oktober, bis Freitag, 08. Oktober 2021
(07.10.2021 - 08.10.2021)

 

 

Anmeldeformular: https://www.umfragen-am-klinikum.de/index.php/874421?lang=de

Fragen bitte an

PSY-Forensik@med.uni-muenchen.de

Aufgrund der Situation der Öffentlichen Gesundheit durch die SARS-Cov-2 Pandemie

findet unsere Tagung dieses Jahr noch einmal ONLINE statt.

Ab sofort würden wir uns Abstracts zu den folgenden Themen wünschen:
                                                                                                                                                                                                                                
-       Begutachtung
-       Erfahrungen mit der Neuregelung des § 63 StGB und der Maßregelvollzugsgesetze
-       Zum Umgang mit Migranten in der Forensischen Psychiatrie
-       Neue Drogen, Begutachtung und Unterbringung nach § 64 StGB
-       Belegungsentwicklung - wer kommt in eine Unterbringung nach § 64 StGB?
-       Haben Begutachtungen einen Einfluss auf die Unterbringungsdauer im MRV?
-       Wie entwickelt sich die Situation der Sicherungsverwahrten im Gefolge der Rechtsprechung
        des BVerfG und der gesetzlichen Neuregelung?
-       Was kommt nach der Maßregel - das Leben nach einer Unterbringung

- andere relevante Vorschläge sind sehr willkommen!

 

Anmeldung senden an: PSY-Forensik@med.uni-muenchen.de

 

Die untenstehenden Reservierungshinweise können Sie nutzen, falls Sie aus anderen Gründen

eine immer empfehlenswerte Reise nach München machen.

 

Hotelreservierung über München Tourismus: https://www.muenchen.de/uebernachten.html

E-mail: tourismus.hotelservice@muenchen.de oder Callcenter Tel.: 089 233 96550

Im Hotel Mariandl in der Goethestraße, direkt gegenüber der Klinik, können Zimmer unter der Telnr.: 089/5529100 oder unter
www.mariandl.com gebucht werden.


Prof. Dr. Kolja Schiltz